Kategorie Biologie

Biologie: Erbkrankheiten

Als sogenannte „Erbkrankheiten“ oder auch genetisch bedingte Krankheiten werden Erkrankungen oder auch Besonderheiten bezeichnet, die durch eine Mutation in einem Gen oder durch mehrere Mutationen in verschiedenen Genen ausgelöst werden. Früher wurde Stammbaumanalyse bei Familienstammbäumen betrieben, bei denen Unregelmäßigkeiten wie…

Biologie: Schlaganfall

Ursachen der Krankheit:Ursache der eingeschränkten Durchblutung ist in den meisten Fällen (etwa 80 Prozent) ein verstopftes Blutgefäß. Diese Form des Schlaganfalls wird auch als ischämischer Insult, ischämischer Infarkt, weißer Infarkt oder Hirninfarkt bezeichnet. Die Ursache des verstopften Gefäßes ist häufig…

Steckbrief AIDS & HIV

AIDS ist die Abkürzung für „acquired immune deficiency syndrome“(„erworbenes Immundefektsyndrom“). Es wird durch das HI-Virus ausgelöst, welches durch Körperflüssigkeiten übertragen wird. Anzeichen für die Krankheit sind Gewichtsverlust, Fieber und Schwer verlaufene Infektionen. Menschen, die sich Infiziert haben sind HIV-Positiv und…

Muskelfaserriss

Beschreibung: Der Muskelfaserriss ist eine Sportverletzung, bei der es zum Zerreißen von Muskelgewebe      kommt. Im Gegensatz zur Muskelzerrung werden hier Muskelzellen zerstört. Häufig betroffene Stellen sind Oberschenkel und Waden. Beim Muskelfaserriss sind viele Muskelfasern gerissen, meist sogar ein ganzes Muskelfaserbündel.…

Atmung im Fach Biologie

Hautatmung:Kleine Wassertiere, deren Oberfläche im Verhältniss zur Masse noch groß ist, nehmen den Sauerstoff mit der Körperoberfläche auf. Das sind z.B. alle Einzeller wie Hohltiere und Strudelwürmer. Bei Tieren mit speziellen Atmungsorganen, kann die Atmung teilweise über die Haut erfolgen,…

Experiment: PET-Flasche und heißes Wasser

Fragestellung: Was passiert, wenn man in eine PET Flasche heißes Wasser füllt? Material: heißes Wasser, PET Flasche, Durchführung: heißes Wasser in die Flasche füllen, warten Beobachtung: Die Flasche zieht sich beim einfüllen und in den folge Minuten zusammen.

Referat: Schildkröten

Es gibt ca. 250-300 verschiedene Arten von Schildkröten Die verschiedenen Arten kann man z.B. an der Farbe und der Form des Panzers erkennen Es gibt große und kleine Schildkröten, die 15 cm bis 2,4 m groß werden können Schildkröten leben…

Steckbrief: Galapagos-Riesenschildkröte

Galapagos- RiesenschildkröteChelonoidis nigra Größe: 1 bis 1,20 mGeschwindigkeit: bis 0,5 km/hGewicht: 200- 300 kgLebenserwartung: 100- 150 JahreErnährung: Gräser, Kräuter, Früchte, KakteenFeinde: Falken, WildhundeLebensraum: Galapakos Inseln im Pazifischen OzeanOrdnung: LandschildkrötenWeitere Besonderheiten: Gehört zu den größten Schildkröten der Welt

Steckbrief: Griechische Landschildkröte

Griechische LandschildkröteTestudo hermanni boettgeri Klasse: ReptilienOrdnung: SchildkrötenU-Ordnung: Halsberger-SchildkrötenFamilie: LandschildkrötenGröße: 20- 26 cmGewicht: 2.5- 3 kgNahrung: pflanzlich ( Gräser, Kräuter, Blätter, Blüten )Gelege: 3-6 EierSchlupfzeit: 90- 120 Tage ( die Jungen graben sich ans Tageslicht )Verbreitung: Kroatien, Mazedonien, Rumänien, Bulgarien, Albanien,…